SEO Tutorial: Google Webmaster-Tools – Funktionsüberblick

SEO Tutorial: Google Webmaster-Tools – Funktionsüberblick

Die Google Webmaster-Tools sind als SEO-Tool aus dem Alltag eines Suchmaschinenoptimierers nicht wegzudenken. Nachdem ich die Webmaster-Tools nun viele Jahre nutze und ein großer Fan geworden bin, möchte ich nun im Rahmen eines kurzen SEO Tutorials die Funktionen als Überblick kurz vorstellen. Christian Jung – ein sympathischer SEO in Halle – hat mich darauf angesprochen und mir einen wichtigen Tipp gegeben, der sehr hilfreich war. Danke an dieser Stelle.

Webmaster-Tools Dashboard

Auf dem Dashboard seht Ihr häufige Suchanfragen inklusive Impressions und Klicks der Nutzer in den SERPs. Direkt daneben werden Euch wichtige Fehler aufgezeigt, denen Ihr in der Regel sofort nachkommen solltet. Je nach Größe und Komplexität und dem CM-System Eurer Seite ist hier viel zu tun. Bei meinem überschaubaren Fox-Tutorials.de Blog ist bspw. immer sehr wenig zu tun. 1-2 Http-Fehler sind hier Usus und damit habe ich keine Kopfschmerzen. In anderen Projekten hatte ich hier HTTP-Fehler häufig im 3-stelligen Bereich, dann besteht Handlungsbedarf. Das Webmaster-Tools Dashboard gibt Euch einen guten Überblick, ob der Tag anstrengend oder entspannt wird.

Website-Konfiguration – Das Herzstück für Technik

In der Kategorie Website-Konfiguration findet Ihr XML-Sitemaps, Crawler-Zugriff, Sitelinks, Adressänderung, Einstellungen und URL-Parameter. Mit diesen Funktionen könnt Ihr Eure XML-Sitemaps testen, Sitemaps bei Google einreichen, Eure Crawler-Statistiken prüfen und die Sitelinks konfigurieren. Wobei hier ausschließlich das Abwerten von Links und keine konkrete Konfiguration möglich ist. Innerhalb der Webmaster-Tools kann sogar eine Robots.txt erstellt werden, was relativ neu ist. Eine super wichtige Funktion ist das entfernen von URLs, die fälschlicherweise in den Index geraten sind. Das ist etwas, was ich im täglichen Geschäft bei Kunden wirklich oft nutze. Heftig ist die Funktion Einstellungen, womit Ihr Google über den Umzug Eurer Seite informieren könnt. Mit URL-Parameter könnt Ihr URLs, die nicht in den Index gespielt werden sollen oder URLs, die Kampagnen-Parameter via Analytics oder anderen Tools im URL-Aufbau mit drin haben, direkt von Google ignorieren lassen. Wie Ihr merkt ist Google Webmaster-Tools sehr mächtig und bei Unwissenden sicherlich auch ein gefährliches Instrument. Daher bitte immer mit Vorsicht genießen und den Zugang zu Webmaster-Tools ausschließlich an vertrauenswürdige Mitarbeiter oder Agenturen geben.

Ihre Website im Web – Suchanfragen, Links & Co

Etwas interessanter für nicht technikaffine SEO ist diese Rubrik. Wie viele Suchanfragen (maximal der letzten 30 Tage), Impressionen und Klicks auf meine URLs spuckt Google hier als Information aus. Die gesamten Infos kann man sich als Diagramm im CSV-Format downloaden und nach Belieben weiter verwenden. Ganz spannend ist die Filter-Funktion, die man direkt innerhalb Webmastertools nutzen kann. Ich empfehle Euch für eine hübschere Ansicht die Webmaster-Tools direkt mit Google Analytics zu verknüpfen, um mit den Suchanfragen-Zahlen zu “spielen”.

webmaster-tools-suchanfragen-filtern

Webmaster-Tools: Suchanfragen filtern, Quelle: Google.com

 

Als Beispiel-Zahl ist für alle sicherlich die Anzahl der Mobilen Suchanfragen je Land eine nette KPI, zum Ausprobieren des Filters. Ein weiterer Menüpunkt ist “Links zu Ihrer Website”. Google spuckt externe Links aus und listet bei mir 1.650 Backlinks, die zum Großteil auf meine Startseite fox-tutorials.de zeigen (1.220 Links). Laut Google gehen also 72% aller externen Links auf meine Root. Links könnt Ihr natürlich auch exportieren und damit rumspielen. Einen Menüpunkt tiefer seht Ihr sogar die Domainpop je Unterseite. Bei mir sehe ich hier beispielsweise viels RSS-Verzeichnisse, wo ich fox-tutorials.de angemeldet habe, um meinen Feed zu streuen. Spannend finde ich auch “Keywords”. Hier zeigt Euch Google die häufigsten Wörter auf Eurer Website. Wenn Ihr eine Ahnung davon habt, wie Suchmaschinen funktionieren (crawlen, bewerten, indexieren, …) dann findet Ihr hier eine gute Anlaufstelle, wenn Ihr wissen möchtet in welches Themengebiet Google Eure Website stecken wird. Bei mir steht hier allen voran “seo, google, tutorials, fox, video, tobias”. Alles richtig geile Money-Keywords, findet Ihr nicht? Eben bin ich erschrocken, dass ich bei “internen Links” sehen muss, dass mehr Links bei mir auf das Impressum gehen, als auf die Startseite. Da muss ich mal was ändern, wenn Zeit ist. Für RSS-Feeds, Blogs oder ähnliche News-Seiten ist die Abonnentenstatistik ein Indikator dafür, wie viele regelmäßige Leser Euren Feed abonniert haben.

Webmaster-Tools +1 Daten von Google Plus

Der Google Plus Hype ist auf meiner Seite noch gar nicht erkennbar. Ich werde heute gleich mal ein Widget hinzufügen, damit Ihr mir ganz lieb followen könnt. Circles, my ass! Die +1 Daten innerhalb der Tools zeigen die Auswirkungen auf die Suche, Aktivität und die Zielgruppe. Leider habe ich zu wenig erfasste Daten, um Euch einen vernünftigen Screen rauszuholen.

Webmaster-Diagnose Malware, Crawling-Fehler & Fixes

Die Rubrik Diagnose hilft Euch umgehend von Google erkannte Malware auf Eurer Seite zu erkennen. Außerdem werden Euch Crawling-Fehler wahlweise nach Web, Mobiles CHTML und Mobiles WML/XHTML präsentiert. Neben den Statistiken, wie häufig der Crawler bei Euch war, könnt Ihr sogar Eure Website von Google Test-Crawlen lassen. Navigationspunkt “Abruf wie durch Googlebot”.

crawling-statistiken

Webmaster-Tools: Crawling Statistiken, Quelle: Google.com

Der Test-Crawl berücksichtigt HTTP-Header, Datum, Serverkonfiguration, Charset und die Download-Zeit. Was ich ganz geil finde, ist die Dropdown-Funktion wo Ihr Google entweder wie ein Web-Crawler, Mobile. bzw. Smartphone-Crawler testen könnt und sofort eine Statistik bekommt, ob Eure Seiten von Google gesehen werden können. Sehr häufig genutzt und warm empfehlen kann ich “HTML-Vorschläge” bei Google.

html-seo-optimierung

HTML SEO Optimierung, Quelle: Google.com

Ihr könnt sofort doppelte Meta-Beschreibungen, fehlende Tags oder nicht indizierbaren Content auf einen Blick sehen und Euren HTML-Code umgehend optimieren.

Google Labs – Aktuell “Autorenstatistiken”

Mit Hilfe der Autorenstatistik verspricht sich Google ein weiteres Qualitätskriterium in die Suchergebnislisten zu spülen. Durch die zusätzlichen Autoren-Kennzeichnung von Inhalten, Bild und Beschreibungstext, sollen User schneller erkennen, ob das Ergebnis für ihn relevant ist. Ein detaillierte Info zur Umsetzung gibt es demnächst von mir hier im Blog. Derzeit befindet sich die Autorenautorität (author authority) bei Google als Rankingkriterium und SERP-Luder noch in der Testphase. Wie so Vieles in letzter Zeit.

SEO Tutorial für die BING-Webmastertools?

Wer von Euch hat Interesse an einer detaillierten Beschreibung der BING-Webmastertools? Dann nehme ich das in meine Planung mit auf und schreib Euch eine Zusammenfassung wie zu den Webmaster-Tools.

XOVI

Post Written by
Tobias Fox - Online Marketing Berater und Suchmaschinenoptimierer aus Stuttgart schreibt auf Fox Tutorials über Suchmaschinen, Web-Analyse, SEO, Wordpress und Google.Suchmaschinenoptimierung Stuttgart von Tobias Fox

2 Comments

  1. Hape says:

    Hi Tobias,

    du hsat hier eine tolles Tutorial geschrieben. Ich, als Neuling, arbeite mich gerade durch. Bzgl. Dashboard und Fehleranzeige habe ich mal eine Frage.
    Meine Seite http://www.das-asien-portal.de lief auf Typo3 bei einem Hoster A. Dort wurde es von Google auch erfasst (gecrawlt?). Nach kanpp einem Jahr habe ich nun komplett alles erneuert. Von Typo3 zu WordPress. Von Hoster A zu Hoster B. Völlig neuer Inhalt. Nur die Domain ist geblieben. Das ist nun ca. ein Monat her. Wann sollten die “Altlasten” verschwinden und nur noch die neuen Themen von Google erfaßt werden.

    Ich habe zur Zeit 3 Crawler Fehler und 319 nicht gefunden Fehler.

    Danke für deine Antwort.

    Gruß
    Hape

  2. Dennis Hain says:

    Guter Bericht – nur leider ein paar Tage zu früh, da Google die Webmaster Tools gerade umstrukturiert ( http://www.semsation.de/google-news/google-webmaster-tools/google-webmaster-tools-erhalt-neues-dashboard/ ).

    Die Möglichkeit eine robots.txt erstellen zu lassen fliegt übrigens noch raus da sie so gut wie niemand benutzt :-( (s.h. http://www.semsation.de/google-news/google-webmaster-tools/google-webmaster-tools-funktionen-werden-gestrichen/ )

Leave A Reply